Schokomuffins

Halloween-Special: Gespenstische Schokomuffins

Schoko, Schoko, Schoko!! Gibt es von Melanie (picsarella)

Seid ihr bereit für schaurig gute Schokomuffins mit einem Marshmallowtopping? Na dann los! Lange war ich auf der Suche nach DEM perfekten Schokomuffin. Viele hochgelobte Rezepte erwiesen sich dann oft als zu süß, zu wenig schokoladig oder zu wenig fluffig. Aber endlich hab ich den für mich perfekten Schokomuffins gefunden.

Ich sag‘ s euch, der ist schokoladiger als schokoladig. Und auch die Testesser waren begeistert, so dass ich in den letzten 2 Wochen bestimmt 4 Bleche gebacken habe. Ich persönlich bräuchte das Topping gar nicht, aber für Halloween ist das eine gespenstisch schöne Variante, oder? Habt ihr etwas an Halloween geplant?

So jetzt aber Süßes, sonst gibt’s Saures ;)

Schokomuffins

Gespenstische Schokomuffins

 

 

Zutaten
  • 110g Butter
  • 250g Zartbitterschokolade
  • 100g Zucker
  • 1Pck. Vanillezucker
  • 1Prise Zimt
  • 2 Eier
  • 30g Kakaopulver
  • 250g Mehl
  • 2TL Backpulver
  • 200ml Milch
  • 125g Puderzucker
  • 1Pck. Vanillezucker
  • 75ml Wasser
  • 6Blatt Gelatine
  • Zuckerschrift in braun

Zubereitung Muffins:

  1. Schokolade hacken. 50 g Schokolade zusammen mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen.
  2. Butter-Schokomischung mit Zucker, Vanillezucker, Zimt und Kakaopulver verrühren. Eier hinzufügen und unterrühren.
  3. Mehl mit Backpulver vermengen und die Hälfte in die Schüssel sieben und unterrühren. Die Hälfte der Milch hinzufügen und unterrühren. Anschließend das restliche Mehl in die Schüssel sieben, vermengen sowie die restliche Milch hinzufügen und unterrühren. 120 g der gehackten Schokolade unterheben.
  4. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und mit dem Teig befüllen.
  5. Anschließend die restliche, gehackte Schokolade auf dem Teig verteilen.
  6. Bei 165 °C (Umluft) ca. 17 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Tipp: Wenn vorhanden, empfiehlt sich eine Küchenmaschine zu verwenden, da die Zubereitung etwas dauert.

Zubereitung Topping:

  1. Puderzucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben.
  2. Gelatineblätter in kaltem Wasser nach Packungsanleitung einweichen.
  3. Anschließend gut ausdrücken und mit den 75 ml Wasser in einen Topf geben.
  4. Unter ständigem Rühren aufkochen.
  5. Die Flüssigkeit schnell zur Zuckermischung geben und SOFORT verrühren.
  6. Solange rühren, bis eine eischneeähnliche Masse entsteht.
  7. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und die ausgekühlten Muffins damit verzieren.
  8. Nach 1 Stunde Trocknungszeit Gespenstergesichter aufmalen.

Happy Halloween,
Eure Melanie

Bilder und Text von picsarella