Fotos von carry-on-cooking.com

Rübli-Cupcakes mit Frischkäsecreme

Ostern steht vor der Tür und egal, ob Ihr die Festtage ruhig angehen lasst oder die ganze Familie einladet, mit diesen Rübli-Cupcakes werdet Ihr garantiert Eure Freude haben. Die süßen Möhren machen die Cupcakes wunderbar saftig, der Zimt gibt ihnen die Extraportion Würze und die Frischkäsecreme sorgt für eine unwiderstehliche Optik. So verdreht Ihr sicherlich nicht nur dem Osterhasen den Kopf.

 

Zutaten
  • 6 Möhren
  • 2 Bananen
  • 200g Weizenmehl
  • 0.5Päckchen Backpulver
  • 2TL Zimt
  • 1TL Ingwer gemahlen
  • 1Prise Muskat
  • 2 Eier
  • 1Prise Salz
  • 125ml Pflanzenöl
  • 100g Zucker braun
  • 1Päckchen Vanillezucker
  • 1Handvoll Wallnusskerne
  • 100g Butter (weich, nicht geschmolzen)
  • 200g Puderzucker
  • 50g Frischkäse
  • 1TL Zitronensaft
  • 2Tropfen Vanillearoma

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen und ein Muffinblech mit 12 Muffinförmchen bestücken.

2. Die Möhren schälen, das Grün entfernen (evtl. für die Dekoration aufbewahren) und die Möhren mithilfe einer Küchenreibe oder der Küchenmaschine fein reiben. Die Bananen schälen und mit einer Gabel o. Ä. zerdrücken.

3. Das Weizenmehl, das Backpulver, den Zimt, den Ingwer und das Muskat in einer Schüssel vermengen. Die Walnüsse grob hacken und beiseitestellen.

4. Die Eier aufschlagen und mit der Prise Salz mindestens 5 Minuten schaumig schlagen, sodass sich ihr Volumen verdoppelt. Den Zucker, etwas Zitronenabrieb sowie das Pflanzenöl hinzugeben und eine weitere Minute rühren. Die geraspelten Möhren sowie die zerdrückte Banane gründlich untermischen.

5. Die trockenen Zutaten zu den feuchten geben und leicht unterheben, sodass ein gleichmäßiger Teig entsteht. Zum Abschluss die gehackten Walnüsse unterheben.

6. Den Teig auf die 12 Muffinförmchen verteilen und für ca. 30 Minuten backen. Wenn Ihr nicht sicher seid, ob der Teig durchgebacken ist, stecht einfach mit einem Holzstäbchen hinein. Bleibt beim Herausziehen kein Teig am Stäbchen kleben, sind die Cupcakes fertig.

7. Sobald die Cupcakes fertig sind, das Blech aus dem Ofen nehmen, die Cupcakes herausholen und auf einem Gitter oder Rost vollständig abkühlen lassen.

8. In der Zwischenzeit die Frischkäsecreme vorbereiten. Dafür die weiche Butter (nicht geschmolzen) mit dem Puderzucker verrühren. Sobald sich die Zutaten etwas verbunden haben und cremig werden, den Frischkäse sowie den Zitronensaft und das Vanillearoma hinzugeben (nicht zu lange rühren). Die Frischkäsecreme kühl stellen.

9. Sobald die Cupcakes vollständig abgekühlt sind, könnt Ihr sie mit der Frischkäsecreme dekorieren. Dafür einen Spritzbeutel oder alternativ einen Gefrierbeutel (Ecke abschneiden) mit der Creme füllen, diese auf die Cupcakes spritzen und nach Wunsch mit dem »Möhrenkopf« verzieren. Fertig!

 


Rezept von carry-on-cooking.com
Instagram: carryoncooking
Facebook: carryoncooking.blog

„Wo gehen wir heute essen?“